Ausbildungspatenschaften 2016/2017

Ausbildungspatenschaften 2016/2017

Bewerbungstraining mit den Profis

DSC06290Zum Beginn des neues Schuljahres ist das erfolgreiche Projekt „Ausbildungspatenschaften“ an der Hauptschule Husen erneut gestartet. Neben Seminaren der Stiftung beneVolens zum Thema Arbeit, in denen die rund 40 Schülerinnen und Schüler ihre eigenen Kompetenzen entdecken und Bewerbungsgespräche üben, stehen ihnen sechs erfahrene Ausbildungspaten zur Seite. An das Projekt angeknüpft sind ein zweiwöchiges Praktikum und ein darauf folgendes Langzeitpraktikum, in dem die Schülerinnen und Schüler über das Schuljahr hinweg jeweils einen Tag pro Woche einen Betrieb bzw. eine Einrichtung kennenlernen. Optimalerweise sollen die Langzeitpraktika zu einer Ausbildungsstelle führen.DSC06298 Die ehrenamtlichen Ausbildungspaten helfen den Jugendlichen, den richtigen Ausbildungsplatz zu finden, geben ihnen Orientierung und Unterstützung, schreiben mit ihnen die Bewerbungen und stehen bei Fragen und Problemem jederzeit zur Seite. Um die Verbindlichkeit des Projekts zu unterstreichen, haben die Schülerinnen und Schüler sowie deren Paten eine Vereinbarung unterschrieben. Dort wird festgehalten, dass beide Seiten sich bestmöglichst engagieren und anstrengen, um das Ziel, den Ausbildungsplatz, zu erreichen.

In den letzen Jahren konnte überdurchschnittlich vielen Teilnehmern eine Ausbildungsstelle vermittelt werden. Die Stiftung beneVolens, die Hauptschule Husen und die engagierten Ausbildungspaten hoffen, dass dies auch im aktuellen Schuljahr gelingt.

Hier gelangen Sie zur Fotogalerie des Projekts Ausbildungspatenschaften

Im Laufe des Projekts werden dieser Bericht und die Galerie aktualisiert.