DPJW 16- Polnische Schülergruppe besucht Dortmund

DPJW 16- Polnische Schülergruppe besucht Dortmund

DSC_3560

„Gemeinsam die Zukunft gestalten – Armut in Europa“, so lautete das Motto, unter dem die Woche vom 6. bis 10. Juni für 38 Jugendliche aus Deutschland und Polen stand, welche vom Deutsch-Polnischen Jugendwerk unterstützt wird.  17 Schülerinnen und Schüler des Sozialen Seminars der katholischen Hauptschule Husen und 21 Schülerinnen und Schüler einer 10. Klasse aus Zabrze trafen sich nach einer gemeinsamen Projektwoche im September letzten Jahres in Polen zum Thema „Gemeinsam die Zukunft gestalten – Rassismus und Toleranz“ nun in der Kommende. Hier hatten sie die Gelegenheit, sich weiter gegenseitig kennenzulernen, mehr über die Situation armer Menschen in Deutschland und Polen, aber auch auf der ganzen Welt zu lernen und eigene Lösungsansätze zu entwickeln, wie sie sich konkret für ein friedliches Miteinander einsetzen können.

DPJW 16, Polen in Deutschland, beneVolens, Kommende Dortmund, GewaltZum Programm gehörten u.a. ein Besuch der Einrichtung „Gasthaus statt Bank“, ein Abend mit zwei Flüchtlingen und ein historischer und ökologischer Rundgang in Dortmunds Innenstadt. Eine Führung durch das Dortmunder Stadion durfte dabei nicht fehlen, wie auch der Besuch des Dortmunder U und ein Spaziergang um den Phönixsee.
Insgesamt war es eine intensive Woche, die durch das ausgewählte Programm und die aktuelle Thematik für alle Beteiligten prägend war.

Fotogalerie der DPJW 16

 

Unsere polnischen Freunde haben ein Video der Woche erstellt: