Gewaltprävention Musical „Start Now“

photoNach zwei Jahren Pause ist es wieder so weit: vom 11.-14. September führt die Kommende Stiftung beneVolens gemeinsam mit der internationalen Performing Group GenVerde das Projekt „Stark ohne Gewalt“ an der Emscherschule in Aplerbeck durch. GenVerde ist das weibliche Pendant zu GenRosso, mit denen beneVolens zuvor die Gewaltpräventionsprojekte durchgeführt hat. Im Mittelpunkt des Projekts „Start Now“ steht das Einüben und die Aufführung eines Konzerts.

Über 170 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 8 bis 10 werden an dem Projekt teilnehmen. In verschiedenen Workshops wie Gesang, Dance Rock-Pop, Dance Hip-Hop oder Body Percussions werden sie gemeinsam mit den Musikerinnen von GenVerde das Konzert erarbeiten und auf die Beine stellen. Die Jugendlichen entdecken dabei ihre eigenen künstlerischen Fähigkeiten und können diese ausbauen. Schlussendlich geht es dabei weniger um eine perfekte musikalische und künstlerische Aufführung, sondern vielmehr um die Begegnung zwischen Menschen unterschiedlicher Kulturen und Lebenswelten. GenVerde möchte Menschen verbinden, zum Dialog anregen und Frieden stiften. Die Jugendlichen lernen, dass der Beitrag jedes Einzelnen wichtig ist und erfahren so selbst Werschätzung. Besonders durch die Aufführung des Konzerts vor der Familie, Freunden und völlig Fremden erlangen sie Selbstbewusstsein und wachsen über sich selbst hinaus.

Die Aufführung des Konzerts findet am 13. September um 18.30 Uhr in der Geschwister-Scholl Gesamtschule in Dortmund Brackel statt. Karten können zu gegebenem Zeitpunkt in der Emscherschule Aplerbeck und in der Kommende Dortmund erworben werden – weitere Infos folgen.