Satzung und Stiftungsgeschäft

beneVolens. Jugend fördern. Zukunft gestalten. Kommende-Stiftung Dortmund


So lautet der offizielle Titel der rechtfähigen, kirchlichen Stiftung des bürgerlichen Rechts mit Sitz in Dortmund.

 

„In Verantwortung vor den kommenden Generationen und veranlasst durch die Frieden stiftende Kraft der Katholischen Soziallehre errichten wir, die nachstehend genannten Stifter diese Stiftung. […] Durch eigene Werke wird die Stiftung konkrete Projekte insbesondere für junge Menschen fördern, um diesen Menschenwürde, Toleranz und Demokratie erlebbar zu machen.“


Annerkennungsdekret2Anerkennung ArnsbergDie ersten Worte der Präambel der Satzung geben ein gutes Bild über der Ziele der Stiftung und die Motivation der Stifter. Getreu unserem Motto „Jugend fördern. Zukunft gestalten“ wollen wir sozial benachteiligten Jugendlichen, die ohne eigenes Verschulden einen schwierigeren Start in ihr Leben haben als andere, auf ihrem Weg unterstützen. Wir wollen ihnen die Möglichkeit und die Chance geben, sich selbst eine Meinung zu bilden, als tolerante und weltoffene Menschen die Gesellschaft zu erleben und schlussendlich sich selbst eine eigene Zukunft zu bauen.

Möchten Sie mehr über die Hintergründe der Stiftung beneVolens wissen? 

Die komplette Satzung und das Stiftungsgeschäft der Stiftung zum Download finden Sie hier.

Die Kommende-Stiftung beneVolens ist nach dem Freistellungsbescheid des Finanzamts Dortmund-Unna, StNr. 316/5920/1789, vom 27.04.2015 als gemeinnützig anerkannt. Eine Kopie des Freistellungsbescheids kann auf Anfrage zugesandt werden.