Spektakuläre Bühnenshow

Spektakuläre Bühnenshow

Konzertprojekt begeistert

Drei Tage hatten 170 SchülerInnen der Emscherschule Aplerbeck Zeit, um gemeinsam mit 22 Künstlerinnen der Music-Performance Group GenVerde ein ganzes Konzert einzuüben. Drei Tage, um in verschiedenen Workshops Tänze einzustudieren, Gesang zu üben oder Rhytmusschläge mit Stöcken zu perfektionieren. Drei Tage, um gegen das Lampenfieber anzukämpfen. Und nach drei Tagen brach die Sporthalle, in der das Konzert On the Other Side aufgeführt wurde, in großen Jubel aus. Sowohl die Gäste, als auch die Jugendlichen selbst waren von ihren Erlebnissen begeistert.

Die Künstlerinnen haben uns die Angst vor Fehlern genommen. Ihre Ermutigungen, bei Fehlern weiterzumachen und zu lächeln war ermutigend und eine gute Erfahrung (Schülerin der Emscherschule Aplerbeck)

In nur drei Tagen haben die Jugendlichen etwas gemeistert, auf das sie wirklich stolz sein können.

Gewaltprävention

Im Konzert  hat die internationale Frauengruppe ihre Erfahrungen mit reisenden Geflüchteten verarbeitet, die auf ihrem Weg Gewalt und Ungerechtigkeiten erleben mussten. Schon während der Proben war den Jugendlichen anzumerken, dass ihnen die Erfahrungsberichte der Frauen sehr nah gingen.

Das Konzert ist Teil des Gewaltprävention-Projekts der Stiftung beneVolens. Vor dem Hintergrund des schwieriges Themas, aber besonders vor der ganz konkreten großen Herausforderung eines Konzerts vor hunderten von Leuten ist es umso wichtiger, zusammen zu arbeiten, sich gegenseitig zu helfen und zu unterstützen. Keiner darf den Mut verlieren oder ausgeschlossen werden, sonst blamieren sich am Ende alle. Gewalt ist keine Lösung.