Interreligiöser Dialog

Woran glaubst du?

„Ich glaube an etwas. Aber was glauben eigentlich meine Mitschülerinnen und Mitschüler? Meine Freundinnen und Freunde? Und warum glauben sie etwas anderes als ich?“

Genau um diese Fragen dreht sich das Projekt Interreligiöser Dialog, welches beneVolens seit 2017 in Kooperation mit der Emscherschule Aplerbeck durchführt. Die religiöse Vielfalt an der Schule ist besonders groß.

Die jugendlichen Teilnehmerinnen und Teilnehmer erfahren im offenen Dialog, was die konkreten Glaubensinhalte der verschiedenen Religionen sind und welche Werte und Vorstellungen jede Religion daraus ableitet.

Sie lernen die Unterschiede und Besonderheiten der verschiedenen Glaubensrichtungen zu erkennen. Aber vielmehr machen sie sich zusammen auf die Suche nach den Gemeinsamkeiten und Anknüpfungspunkten zwischen den verschiedenen Religionen. Außerdem wird eine Weltkarte der Religionen gestaltet.

Ziel ist Projekts ist es, die gegenseitige Tolerenz und ein friedliches Zusammenleben zwischen den verschiedenen Religionen in einer demokratischen Gesellschaft zu fördern. Gerade vor dem Hintergrund der religiös motivierten Gewalttaten der jüngeren Vergangenheit, rückt der interreligiöse und interkulturelle Dialog dabei in den Vordergrund jeder Friedensinitiative.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen