Deutsch-Polnisches Seminar

Deutsch-Polnisches Seminar in Auschwitz-Birkenau

Gemeinsam die Zukunft gestalten

Völkerverständigung und das Engagement für ein friedvolles, gerechtes und stabiles Europa werden heutzutage immer wichtiger. Daher unterstützt die Kommende-Stiftung beneVolens Deutsch-Polnische Austausch-Programme von Jugendlichen zwischen Polen und dem Ruhrgebiet. Aktuell finden zwei verschiedene Austausche statt: Zwischen der Gustav-Heinemann-Gesamtschule in Essen und einer Schule im polnischen Zabrze sowie zwischen der Katholischen Hauptschule Husen und einem Lyceum aus Krakau.

Jweils einmal im Schuljahr finden sozialethische Projektwochen in Deutschland und in Polen statt, welche von Referenten der Stiftung beneVolens durchgeführt werden.

Freundschaft über die Grenzen hinaus

Inhaltlich setzen sich die jungen Erwachsenen mit Themen wie Armut, Rassismus, Völkerverständigung, der gemeinsamen Vergangenheit und den ökologischen Herausforderungen unserer Zeit auseinander. Doch wichtiger als der konkrete Inhalt sind die Freundschaften die dabei entstehen. Diese überwinden die nationalen Grenzen und helfen, zu einem geeinten Europa zusammenzuwachsen. Denn wir glauben, dass unsere Zukunft in Europa liegt.

Weitere Informationen über das Deutsch-Polnische Seminar finden sie hier.


  • Deutsch-Polnisches Seminar in Auschwitz-Birkenau