Projekttage zu den Zielen für nachhaltige Entwicklung

Seit Beginn des Jahres finden wieder Seminare zum Thema: „SDGs?! Fair leben und handeln in globalen Zusammenhängen“ in der Kommende Dortmund statt.

Nachdem im September 2023 bereits Teilnehmer:innen der Katholischen Hauptschule Husen eine Projektwoche zu den SDGs in der Kommende Dortmund durchgeführt wurden, befassen sich nun die Sozialen Seminare der Emscherschule Aplerbeck, der Schule am Hafen, der Gesamtschule Scharnhorst und der Städtischen Hauptschule Kamen sowie eine Gruppe der Heinrich-Böll-Gesamtschule im Januar und Februar 2024 mit den 17 Zielen für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen. Spielerisch lernen die Jugendlichen die Ziele kennen und welchen Beitrag sie selbst – aber auch die gesamte Gesellschaft – zur Zielerreichung leisten können. Entscheidend für den Lernerfolg ist hierbei der Lebensweltbezug, so lernen die Jugendlichen zum Beispiel unter welchen Bedingungen ihr Smartphone produziert wird und warum es sinnvoll ist alte Geräte zum Recycling zu geben.  

„Mich hat das Thema Kinderarbeit erschrocken. Die Übung „Tütenkleben“ hat mir gezeigt, wie gut es uns hier in Dortmund im Vergleich zu anderen Kindern geht und wie Kinder auf der Welt leiden.“

Schüler:in der Schule am Hafen